Wappen TSE Kirchberg TSE Kirchberg TSE Kirchberg von 1911 e.V.
...viel mehr als nur ein Sportverein QR-Code Hauptmenü
Fussball

Niederlagen für SG-Teams!

Am vergangenen Sonntag mussten beide Mannschaften der SG Niederlagen einstecken. Während die 2. Herren stark ersatzgeschwächt mit nur 11 Spielern in Göttingeroder 5:0 verlor, musste die 1. Herren eine knappe 0:2-Heimniederlage gegen die SG Bredelem/Astfeld einstecken.

SG I - Bredelem/Astfeld

Eine bittere Pille musste die 1. Herren schlucken. In einer ausgeglichenen Partie, die sich viel im Mittelfeld abspielte, konnten die Gäste durch ihre Effizienz das Spiel für sich entscheiden. Die Entscheidung in Form des 0:2 fiel mit dem Schlusspfiff.

In Hälfte eins hatte man die Gäste sehr gut im Griff, hatte 2-3 vielversprechende Szenen, jedoch keine 100%ige Torchance, wo man ein Tor hätte erzielen müssen. Insbesondere die Innenverteidigung um Torben Müller und Justin Rieseberg zeigte eine starke Partie, hatte die Offensive der Gäste sehr gut im Griff. In der Offensive fehlte jedoch das letzte Quäntchen, um wirklich gefährlich zu werden. Halbchancen waren da, belohnen konnte man aber nicht.

Die zweite Hälfte war sehr zerfahren, viele kleine Fouls, wenig Torraumszenen. Sein übriges trug der schwache Unparteiische zu der Partie bei, der mit fehlender Kommunikationsbereitschaft und willkürlicher Zweikampfbeurteilung hüben wie drüben das Spielgeschehen überhaupt nicht unter Kontrolle hatte.

Beim 0:1 kurz nach der Halbzeit wurde man nach einem eigenen Einwurf so halb ausgekontert. Ein Ballverlust, ein weiterer verlorener Zweikampf und Torschütze Höver tauchte frei vor Keeper Christopher Anschütz auf, umkurvte ihn und brachte den Ball irgendwie an den auf der Linie stehenden/grätschenden Torben Müller und Dario Eckert vorbei ins Tor. Ein vermeidbares Gegentor, jedoch spielentscheidend. Den Rest der zweiten Halbzeit versuchte die SG, mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Man muss jedoch auch konstatieren, dass man bis auf einen stark getretenen Freistoß von Eike Stolzenburg, den der Keeper stark parierte, keine gute Torchance mehr herausspielen konnte. Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 0:2. Man hatte das Gefühl, dass das Spiel aufgrund der Ausgeglichenheit keinen Sieger verdient hatte. Anders als in der Vorwoche, wo man nach schwacher Leistung 3 Punkte holte, konnte man den einen Punkt leider nicht daheim behalten. Der letzte Punch fehlte einfach.

Die kommenden 2 Wochen ist die 1. Herren nun erstmal spielfrei.

SV Göttingerode - SG II

Mit einer 5:0-Niederlage im Gepäck musste die zweite Herren ihren Rückweg aus Göttingerode antreten. Mit nur 11 Mann und zahlreichen Absagen ein schwieriges Unterfangen an diesem Tag. Trainer Markus Rieger konnte seiner Mannschaft daher auch keinen Vorwurf machen. Die Leistung war im Rahmen der Möglichkeiten! Mehr war jedoch einfach nicht drin. Bleibt zu hoffen, dass im nächsten Heimspiel gegen Westerode wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen.

Tore an diesem Tag: Fehlanzeige..

Abhaken und im nächsten Spiel besser machen!

Somit bleibt die 1. Herren bei 6 Punkten und die 2. Herren bei 3 Punkten nach jeweils 3 absolvierten Partien stehen.

von Jan Anders
erstellt am 18.10.2020

Debug:

Cache 1275Runtime / 0Memcached / 38Database
Ladezeit
begin document
0.002 Sekunden
header
0.034 Sekunden
end document
0.028 Sekunden
0.065 Sekunden
x