Wappen TSE Kirchberg TSE Kirchberg TSE Kirchberg von 1911 e.V.
...viel mehr als nur ein Sportverein QR-Code Hauptmenü
I. Herren (Fussball)

5:2-Auftaktsieg der 1. Herren!

Ihre Pokalform in den Liga-Start übertragend, fuhr die 1. Herren gegen die Gäste vom VfR Langelsheim 1927 e.V. einen 5:2-Sieg ein. Vor rund 50 Zuschauern zeigte das Team von Trainer Antonio D'Onofrio eine ansprechende Leistung und gewann auch in der Höhe verdient.

Der frühe 1:0-Führungstreffer spielte der SG direkt in die Karten.

Ein Rückpass, den der Gästekeeper aufnahm, resultierte in einem indirekten Freistoß am linken 5er-Eck, aus dem die SG direkt Profit schlug. Kapitän Felix Kappei war in der Mitte am schnellsten und bugsierte den Ball von D'Onofrio über die Linie.

Stephane Kouassi erhöhte nach einer guten Umschaltbewegung Mitte der ersten Hälfte sogar direkt auf 2:0.

Dem Anschlusstreffer der Langelsheimer hatte die SG jedoch direkt wieder etwas entgegenzusetzen. Am Ende einer kleinen Stafette wurde Dennis Küffner zentral am 16er freigespielt, der das Leder in der linken Ecke des Tores versenkte.

Mit der 3:1-Pausenführung im Rücken ging man auch die zweite Hälfte mit der nötigen Präsenz in den Zweikämpfen und dem getankten Selbstvertrauen an.

Der "KKK"-Sturm wirbelte an diesem Tage die Defensive der Gäste gut durcheinander und belohnte sich selbst mit den entsprechenden Treffern.

Dennis Küffner schraubte sein Tore-Konto in der zweiten Halbzeit auf 3 hoch! Nach seinem Treffer zum 4:1 und dem neuerlichen Gäste-Treffer zum 4:2 machte er per Strafstoß zum 5:2 den Deckel drauf.

Die Gäste hatten insbesondere in der 1. Halbzeit noch Möglichkeiten Keeper Christopher Anschütz zu überwinden, unterm Strich lag das Chancenplus jedoch auf Seiten der SG.

Hinten raus hätte man das Ergebnis noch deutlicher gestalten können, hatte jedoch nicht mehr die nötige Fortune, um noch weitere Treffer zu erzielen.

So blieb es beim 5:2. Coach D'Onofrio war mit der Leistung seiner 14 Mann zufrieden, mahnte im Kreis nach dem Spiel jedoch unterschwellig noch einmal die Chancenverwertung an. Unterm Strich stand jedoch eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein gelungener Einstand in die Punktrunde.

Am nächsten Wochenende gastiert die 1. Herren dann in Bornhausen beim heute spielfreien MTV.

von Jan Anders
erstellt am 28.09.2020

Debug:

Cache 1273Runtime / 0Memcached / 39Database
Ladezeit
begin document
0.002 Sekunden
header
0.049 Sekunden
end document
0.030 Sekunden
0.081 Sekunden
x